ERP Microtech besteht aus drei Anwendungsbereichen

  • 1.) Auftragsverwaltung / Warenwirtschaft (Auftrag)
    Für den Bereich Einkauf/Verkauf beinhaltet das Modul "Auftrag" alle Funktionen, die für die Auftragsverwaltung bzw. Warenwirtschaft benötigt werden. So können z. B. Belege, Angebote, Lieferscheine, Rechnungen, Artikelstamm, Lagerbewegungen und Bestände sowie Adressen oder Kontakte komfortabel und sicher verwaltet werden. (...)
  • 2.) Finanzbuchhaltung (FiBu)
    Buchführung und finanzielle Routinevorgänge können mit dem Modul "Finanzbuchhaltung" einfach und sicher vorgenommen werden. Ein komfortables, nach gesetzlich vorgeschriebenen Richtlinien, Rechnungswesen ist gewährleistet und eine ordnungsgemäße Buchführung (GoB) mit legalem Datenzugriff zur Prüfung digitaler Unterlagen (GDPdU) ist mit diesem Tool garantiert. (...)
  • 3.) Lohnbuchhaltung (Lohn)
    Mit dem Modul "Lohn" können Lohn- bzw. Gehaltsabrechnungen von Mitarbeitern und Angestellten bequem und zuverlässig durchgeführt werden. Diese Komponente wurde mit dem GKV-Zertifikat ausgezeichnet und garantiert Sicherheit und Aktualität der Arbeitsergebnisse. (...)
Weitere Details zu den drei ERP Microtech Anwendungsbereichen

Blättern Sie in den Details zu den ERP Gebrauchsgebieten für die komplette Warenwirtschaft Ihres Unternehmens

1. Auftragsverwaltung / Warenwirtschaft (Auftrag)
  • Waren, Dienstleistungen etc.
  • Stücklisten und Fertigungsartikel
  • Zubehörartikel und Zusatzartikel (für Zusatzverkäufe)
  • Floskelartikel
  • Referenz-/Alternativartikel
  • Barcodeunterstützung
  • Artikel-Bilder
  • Variable Artikeltexte (mehrsprachig, RTF-Unterstützung etc.)
  • Preisgruppen und Lieferkonditionen für Einkaufspreise
  • Preisgruppen und Rabattgruppen (Staffelpreise, Sonderpreise etc.) für Verkaufspreise
  • Kalkulation von Verkaufspreisen (manuell und automatisch, z.B. mit Schemen, Zuschlägen, Material, Lohn etc.)
  • Einheiten mit Mengen- und Einzelpreisfaktoren
  • Warengruppen-Verwaltung
  • Gebinde-Verwaltung
  • Beschreibung- und Memotexte mit Rich-Textformat-Unterstützung
  • Seriennummernverwaltung
  • Chargenverwaltung mit Verfallsdatum
  • Katalogverwaltung
  • Artikel-Varianten (z.B. Farben und Größen)
  • Webshop-Kategorien für Artikel
  • Lagereinteilung nach Standort und Lager
  • Unterschiedliche Lagerarten (z.B. Kundenlager, Kommissionslager etc.)
  • Lagerein-, Lageraus- und Lagerumbuchungsfunktionen (manuell und automatisch)
  • Lagerbewegungsart z.B. nach LIFO, FIFO, Verfallsdatum etc. 
  • Minimaler/maximaler Lagerbestand
  • Lagerbuch/Lagerprotokoll
  • Bestandvorschau für Artikel
  • Lieferbar-Anzeige mit Ampelfunktion
  • Inventur
  • Artikel-Lieferantenverwaltung
  • Beliebig viele Lieferanten und Einkaufspreise
  • Auftragsbezogenes Bestellwesen (Einkauf/Verkauf)
  • Automatischer Bestellvorschlag mit zahlreichen Optionen
  • Warenkorb mit Preisanfrage
  • Bestelleingangs-Verwaltung
  • Kunden, Lieferanten, Interessenten etc.
  • Beliebig viele Ansprechpartner und Anschriften
  • Zahlungskonditionen (individuell mit Skonto, Mahnzeiten etc.)
  • Rabattvorgaben
  • Kundenspezifische Artikeldaten (Preise, Bezeichnungen etc.)
  • Info- und Memotexte mit Rich-Textformat-Unterstützung
  • Vertreterzuordnung
  • Dublettenprüfung für Adressen
  • Kunden, Lieferanten, Interessenten etc.
  • Beliebig viele Ansprechpartner und Anschriften
  • Zahlungskonditionen (individuell mit Skonto, Mahnzeiten etc.)
  • Rabattvorgaben
  • Kundenspezifische Artikeldaten (Preise, Bezeichnungen etc.)
  • Info- und Memotexte mit Rich-Textformat-Unterstützung
  • Vertreterzuordnung
  • Dublettenprüfung für Adressen
  • Artikelprovision
  • Warengruppenprovision
  • Berechnungsgrundlage für Provision frei definierbar
  • Provisionsabrechnung
  • Erweiterte Provisionsverwaltung
  • Umfangreiche Vorgabebelege für Einkauf und Verkauf, beliebig erweiterbar (Angebot, Bestellung, Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift, Eingangsrechnung, Teilrechnung, Schlussrechnung etc. )
  • Weitere Belege/Vorgänge für Einkauf und Verkauf beliebig erweiterbar (z.B. RMA-Verwaltung, Werkaufträge für kleine Produktionen, Rahmenaufträge, Eingangslieferschein etc.)
  • Begleitdokumente (Packlisten, Rückstandslisten, Etiketten etc.)
  • Kopier-, Übernahme- und Wandelfunktionen in den Belegen
  • Vorgangs-Archiv
  • Vorgangs-Register
  • Integrierte Druckvorschau
  • Teillieferung-/Rückstandsverwaltung
  • Lieferbar-Anzeige mit Ampelfunktion in Kundenbestellungen
  • Sammelrechnung (automatisch mit Vorgaben)
  • Sammelvorgang
  • Kreditlimitprüfung
  • Beliebige Teil- und Zwischensummen
  • Bestelldisposition (termin- und bestandsgesteuert)
  • Liefertermin-Verwaltung
  • Versandkostenberechnung
  • Druckausgabe automatisiert für PDF, E-Mail, Fax etc.
  • Kostenstellen im Vorgang
  • Autoarchivierungsfunktion
  • Versender und Versandarten frei definierbar
  • Versandzonen und Versandtarife frei definierbar
  • Automatische Paketnummernberechnung
  • Automatische Berechnung der Nachnahme und Transportversicherung
  • UPS World-Ship®-Anbindung
  • EASYLOG®-Anbindung der Deutschen Post AG®
  • Erstellung von Ident- und Leitcodes für die Frachtpost (nur mit Datafactory-Cargo® CD der Deutschen Post AG®)
  • Touchscreen-Unterstützung
  • Kassen-Anbindungen (Kassen-Display, -Bondrucker, -Scanner, -Schublade etc.)
  • Beliebige Belegarten (Einnahme, Rücknahme, Barentnahme etc.)
  • Beliebige Zahlarten (bar, auf Rechnung, Kreditkarte, ec-Karte etc.)
  • Vereinfachte Belegerfassung
  • Artikel-Kurzwahlen
  • Auswertungsgruppen auf Bondruck
  • Gutschein-Verwaltung
  • Mahnwesen zur Überwachung von Rechnungen und Zahlungen
  • Mahngebühren, Zinsen etc.
  • OP-Stichtagsliste
  • Offene Posten Summen-Assistent (Forecast)
  • Mahnungen per E-Mail versenden
  • Adressen, Artikel, Warengruppen, Vertreter etc.
  • Umsatz, Roherlös, Stückumsatz etc.
  • Chartunterstützung und Diagramme für grafische Darstellung
  • Historie- und Statistikdaten
  • Beleg- und  Vorgangsauswertung
  • Chefauswertung, Renner/Penner-Übersicht
  • Druckgruppen frei definierbar
  • Weitere Auswertungen frei definierbar
  • Projektverwaltung
  • Servicevertragsverwaltung
  • Filialabgleich
  • Bilderverwaltung
  • ELDA-/ZVEH-Norm Import
  • Datanorm-Import
  • Bürgerle-Import
  • GAEB-Import
  • GAEB-Export
  • elPAY-Schnittstelle
  • KlickTel-Schnittstelle
  • cobra CRM-Schnittstelle
2. Finanzbuchhaltung (FiBu)

Stempel für ordnungsgemäße Buchführung

  • Mandant für Betriebsprüfung
  • Periodenbuchhaltung (bis zu 15 Perioden)
  • Unterstützung von mehreren offenen Wirtschaftsjahren
  • Soll- bzw. Ist-Versteuerung
  • Proformaverbuchung
  • Unterstützung für abweichendes Wirtschaftsjahr
  • Kostenstellen
  • Debitoren-, Kreditoren-Stammdaten etc.
  • Frei definierbarer Sachkontenrahmen und diverse Musterkontenrahmen
  • Elektronischer Versand ZM-Meldungen (Dreiecksgeschäfte)
  • Dauerfristverlängerung über ELSTER-Schnittstelle
  • Hauptbuch, Dauerbuchungen
  • Zeitgleiche Buchungserfassung über Nebenbücher
  • Buchführungshelfer (frei definierbar)
  • Eingabehilfen
  • Splittbuchungen
  • Skontoermittlung
  • Datenübernahme (aus Auftrag, Lohn etc.)
  • OP-Ausgleichsliste
  • EB-Wert Erfassung mit autom. Buchungssatzerstellung
  • Kassenbücher
  • Buchungssatzeingabe frei definierbar
  • Infoanzeigen während der Erfassung (z.B. Kontensaldo etc.)
  • Anlagennummer, Inventarnummer, Bezeichnung etc.
  • Abschreibungsvorgaben (frei definierbar)
  • Alle gängigen Abschreibungsarten (linear, degressiv, Leistung und manuell)
  • Berechnung optimaler Übergang (degressiv-linear)
  • Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG)
  • Übersicht der Zu- und Abgänge
  • Übersicht was in welchem Jahr abgeschrieben wurde (AfA-Vorschau)
  • Abschreibungsverlauf
  • Bereitstellung der jährlichen bzw. monatlichen AfA-Buchungssätze
  • Restwertanzeige (zum Endes des aktuellen Wirtschaftsjahres)
  • Zusatzangaben wie Standort, Lieferant, Anlagen-Bild
  • Mahnwesen zur Überwachung von Rechnungen und Zahlungen
  • Mahngebühren, Zinsen etc.
  • Offene Posten Summen-Assistent (Forecast)
  • OP-Stichtagsliste
  • Mahnungs- und Zahlungsvorschau als Liste
  • Mahnungen per E-Mail versenden
  • Kontenanalyse
  • Kostenstellenanalyse
  • Budgetauswertung
  • Jahresvergleich
  • Summen- und Saldenliste
  • Umsatzauswertungen
  • Anlagenspiegel
  • EU-Steuermeldung
  • Kontenblätter
  • Vergleichsdruck für Konten und Kostenstellen mit Vorjahren
  • Kostenstellenblätter
  • Proforma-Kontenblätter
  • Kontengliederungen (frei definierbar)
  • OP-Stichtagsliste über die Kontenblätter
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)
  • Umsatzsteueranmeldung
  • Erfassungsprotokoll
  • Buchungsprotokoll
  • Gewinn- und Verlustrechnung nach HGB §275
  • Bilanz nach HGB §266
  • Einnahme- Überschussrechnung
  • Anlage UR zur Umsatzsteuererklärung
3. Lohnbuchhaltung (Lohn)

Lohnbuchhaltung Zertifikat

  • Mandant für Betriebsprüfung
  • Periodenbuchhaltung (bis zu 15 Perioden)
  • Unterstützung von mehreren offenen Wirtschaftsjahren
  • Soll- bzw. Ist-Versteuerung
  • Proformaverbuchung
  • Unterstützung für abweichendes Wirtschaftsjahr
  • Kostenstellen
  • Debitoren-, Kreditoren-Stammdaten etc.
  • Frei definierbarer Sachkontenrahmen und diverse Musterkontenrahmen
  • Elektronischer Versand ZM-Meldungen (Dreiecksgeschäfte)
  • Dauerfristverlängerung über ELSTER-Schnittstelle
  • Hauptbuch, Dauerbuchungen
  • Zeitgleiche Buchungserfassung über Nebenbücher
  • Buchführungshelfer (frei definierbar)
  • Eingabehilfen
  • Splittbuchungen
  • Skontoermittlung
  • Datenübernahme (aus Auftrag, Lohn etc.)
  • OP-Ausgleichsliste
  • EB-Wert Erfassung mit autom. Buchungssatzerstellung
  • Kassenbücher
  • Buchungssatzeingabe frei definierbar
  • Infoanzeigen während der Erfassung (z.B. Kontensaldo etc.)
  • Anlagennummer, Inventarnummer, Bezeichnung etc.
  • Abschreibungsvorgaben (frei definierbar)
  • Alle gängigen Abschreibungsarten (linear, degressiv, Leistung und manuell)
  • Berechnung optimaler Übergang (degressiv-linear)
  • Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG)
  • Übersicht der Zu- und Abgänge
  • Übersicht was in welchem Jahr abgeschrieben wurde (AfA-Vorschau)
  • Abschreibungsverlauf
  • Bereitstellung der jährlichen bzw. monatlichen AfA-Buchungssätze
  • Restwertanzeige (zum Endes des aktuellen Wirtschaftsjahres)
  • Zusatzangaben wie Standort, Lieferant, Anlagen-Bild
  • Mahnwesen zur Überwachung von Rechnungen und Zahlungen
  • Mahngebühren, Zinsen etc.
  • Offene Posten Summen-Assistent (Forecast)
  • OP-Stichtagsliste
  • Mahnungs- und Zahlungsvorschau als Liste
  • Mahnungen per E-Mail versenden
  • Kontenanalyse
  • Kostenstellenanalyse
  • Budgetauswertung
  • Jahresvergleich
  • Summen- und Saldenliste
  • Umsatzauswertungen
  • Anlagenspiegel
  • EU-Steuermeldung
  • Kontenblätter
  • Vergleichsdruck für Konten und Kostenstellen mit Vorjahren
  • Kostenstellenblätter
  • Proforma-Kontenblätter
  • Kontengliederungen (frei definierbar)
  • OP-Stichtagsliste über die Kontenblätter
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)
  • Umsatzsteueranmeldung
  • Erfassungsprotokoll
  • Buchungsprotokoll
  • Gewinn- und Verlustrechnung nach HGB §275
  • Bilanz nach HGB §266
  • Einnahme- Überschussrechnung
  • Anlage UR zur Umsatzsteuererklärung

Gerne beraten wir Sie über den besten Weg für Sie.  Fordern Sie unverbindlich Informationsmaterial an!